Hauptinhalt

05.10.2022

SPÖ NÖ bekräftigt ihre Forderung nach einer gratis Nachmittagsbetreuung

Es ist ein Gebot der Stunde, die Nachmittagsbetreuung in unserem Bundesland kostenlos anzubieten, um Familien – insbesondere Frauen – eine echte Wahlfreiheit zu garantieren! Tun wir das nicht, nehmen wir billigend in Kauf, dass viele Frauen in ihrem späteren Leben stark armutsgefährdet sind! Deswegen BRAUCHT es eine sofortige gratis Nachmittagsbetreuung in Niederösterreich!“, wiederholt die Familiensprecherin der SPÖ NÖ, LAbg. Mag. Kerstin Suchan-Mayr, die Forderung der Sozialdemokratie.

 

Abschließend meint Suchan-Mayr, dass man mit dem KinderPROgramm ein Konzept vorgelegt habe, dass den Ansprüchen der modernen Zeit entspricht und sofort umgesetzt werden könne:

„Das von LHStv. Franz Schnabl initiierte KinderPROgramm ist von den gesetzten Maßnahmen weg, über die Finanzierung bis hin zur Umsetzung wohl durchdacht und geplant! Dass die ÖVP nun einige Teile davon übernommen hat, ist zwar ein Anfang, aber nicht gut genug! Denn maßgebliche Teile fehlen schlicht und einfach!“  

Weitere ExpertInnen sowie Studien bestätigen die Notwendigkeit einer kostenlosen Kinderbetreuung, um für Eltern eine Vereinbarkeit zwischen Familie und Beruf gewährleisten zu können